Menu

Gemeinsame Initiative:
Niederlande – Deutschland – Österreich

Der offizielle Start

Die Verkehrsministerien der drei Länder haben ein Memorandum of Understanding zur Kooperation in den folgenden Bereichen unterzeichnet:

  • Entwicklung eines gemeinsamen Einführungszeitplans für die Umsetzung der ersten C-ITS-Anwendungen
  • Definition gemeinsamer Konventionen, die eine harmonisierte Schnittstelle zu den Fahrzeugen in den drei Ländern sicherstellen
  • Errichtung von straßenseitigen Anlagen entlang des Autobahnkorridors Rotterdam – Frankfurt – Wien für erste C-ITS-Anwendungen
  • Definition einer gemeinsamen Einführungsstrategie für weitere C-ITS-Anwendungen auf Autobahnen

Für die Einführung der ersten Anwendungen kooperativer Systeme laufen in den Niederlanden, Deutschland und Österreich Entwicklungsprojekte. Sie behandeln organisatorische, funktionale und technische Aspekte. Die Vorbereitung und die schrittweise Einführung der neuen Technologie erfolgen im engen Austausch mit den Partnern auf europäischer Ebene. Dazu gehören unter anderem Stan­dar­di­sie­rungs­organi­sationen, die Amsterdam-Gruppe und die Europäische Kommission.

NiederlandePartner-Website der Niederlande

 

ÖsterreichPartner-Website Österreich